28.06.17

28.6.17 - Araburg

Heute ist wieder ein Tag mit Bullenhitze, daher bin ich schon um 5h 47' gestartet. Die Temperatur reichte von 12,9 Grad in der Früh bis 39,1 Grad gegen Ende der Tour. Bei den ersten Bergen war es Gott sei Dank bewölkt und nicht so heiß. Sieben Auszeichnungen auf Strava, darunter eine persönliche Bestzeit am Bergsegment von St. Corona Richtung Klausen. 73 km in 4h 20' - 1.484 Höhenmeter - 16,8 km/h - 126 Puls - 3.306 kcal.

Fotos von der Tour

26.06.17

26.6.17 - Dreistetten-Hernstein-Kremesberg-Zobelhof

Und schon wieder ein toller Sommertag mit Sonne, Wolken, stürmischem Nordwestwind und Temperaturen knapp unter 30 Grad. Heute waren vier Berge am Programm. 83 km in 4h 23' - 1.479 Höhenmeter - 19,0 km/h - 117 Puls - 3.519 kcal und acht Auszeichnungen auf Strava, darunter persönliche Bestzeit am Bergsegement von Bad Fischau nach Dreistetten (Kategorie 3 - 3,1 km - 203 Höhenmeter - 6% Steigung) und Bestzeit von Piesting rauf nach Hernstein und eine Strava-Challenge beendet.

Fotos von der Tour

25.06.17

25.6.17 - Hochroterd

Gestern Abend wurde es spät und heute habe ich doch glatt verschlafen. Daher nur eine kurze Ausfahrt bei Bullenhitze mit 33 Grad. 37 km in 1h 59' - 729 Höhenmeter - 18,7 km/h - 117 Puls und 1.697 kcal.

Fotos von der Tour

24.06.17

24.6.17 - Anninger extended

Heute soll mit 36 Grad der heißeste Tag des Jahres werden. Perfekte Bedingungen für eine lange und steile MTB-Tour. Um der Hitze zu entgehen startete ich vor sechs Uhr und die meisten Berge waren vor acht Uhr schon erledigt.

70 km in 4h 20' - 1.567 Höhenmeter - 16,0 km/h - 130 Puls - 3,146 kcal - Am Ende der Tour 31 Grad - Durchschnittstemperatur 20 Grad. Vier Auszeichnungen auf Strava, darunter eine neue persönliche Bestzeit von Gaaden auf den Anninger (Bergsegment der Kategorie 3 - 4,8 km - 330 Höhenmeter - 6% Steigung).

Die heutige Bestzeit ist über 10% besser als die bisherige Bestzeit aus 2010. Interessant ist der durchschnittliche Puls von nur 142 (VAM 598,4 mit 226 Watt) im Vergleich zu den bisher besten Versuchen mit einem Puls von knapp unter 160; das reduzierte Körpergewicht und das strenge Wintertraining zeigen Wirkung.

Die Strava-Challenge La Petite Course 2017 Paris (300 km in zwei Wochen) habe ich auch noch beendet.

Fotos von der Tour

22.06.17

22.6.17 - Buchberg

Wieder einmal ein toller Sommertag mit prognostizierten 36 Grad. Daher bin ich schon um 6 Uhr ganz in weiß losgefahren. Auf 500 m Seehöhe hatte es dann frische 12,5 Grad. Endlich habe ich es auch geschafft, die Original-Laurenzi-Strecke zu fahren (nur einmal circa 3 km falsch den Berg rauf, ein Bauer mit Gewehr in der Hand wies mir den richtigen Weg). Beim Pausenbier um 11 Uhr hatte es dann schon über 33 Grad im Schatten.

80 km in 4h 31' - 1.463 Höhenmeter - 17,7 km/h - 124 Puls - 3.492 kcal und sieben Auszeichnungen auf Strava.

Fotos von der Tour

20.06.17

20.6.17 - Schöpfl

Heute ist der bisher wärmste Tag des Jahres, 35 Grad sind vorhergesagt. Ideale Wetterbedingungen für eine Bergfahrt im Wald, und daher ging es heute auf den höchsten Berg des Wienerwaldes, den Schöpfl. Meine bisherige Bestzeit für den Kategorie 2-Berg (7,7 km - 350 Höhenmeter - 5%) lag bei 50,3 Minuten, diese Zeit wollte ich heute unbedingt schlagen.

Bei 800 Meter Seehöhe wurden Waldarbeiten durchgeführt und die Strecke um etwa einen halben Kilometer umgeleitet, damit wurde das Segment von Garmin nicht erkannt und ich bin um eine tolle Bestzeit umgefallen. Ich habe das Segment mit der Umleitung jetzt angelegt, meine Zeit war bei 43,4 Minuten - top zufrieden mit dieser Leistung. Dann habe ich mich bei St. Corona trotz GPS im Wald noch furchtbar verfahren. Und das Positive: KOM (king of the mountain) von Mayerling nach Nöstach.

59 km in 3h 36' - 1.396 Höhenmeter - 16,5 km/h - 130 Puls - Durchschnittstemperatur 24 Grad - 2.922 kcal.

Fotos von der Tour

19.06.17

19.6.17 - Hafnerberg-Steinwandklamm-Hals-Kremesberg-Zobelhof

Perfektes Radwetter für eine Bergfahrt mit fast 1.700 Höhenmeter und fünf Bergen. Strahlender Sonnenschein, eine Durchschnittstemperatur von 21 Grad und mittelstarker Ostwind. 68 km in 3h 48' - 1.670 Höhenmeter - 17,8 km/h - 131 Puls - 3.066 kcal und vier Auszeichnungen auf Strava, davon zwei persönliche Bestzeiten und zwar von Furth zur Steinwandklamm und am Kategorie 3-Bergsegment den Steinwandgraben hinauf (1,4 km - 178 Höhenmeter - 12% Steigung). Die June Climbing-Challenge von Strava konnte ich mit 9.107 Höhenmetern auch vorzeitig beenden.

Fotos von der Tour